Empfehlungen der Arbeitsgruppe
Übergreifende und strukturelle Fragen
für den Auslobungstext ‘Städtebaulicher Ideenwettbewerb - Sheridan Kaserne Augsburg’




Umweltkompetenz

Nachhaltige Energie- und Verkehrskonzepte werden gesucht. Der Entwurf soll Raum für unterschiedliche Ansätze bieten.

Geschichte des Geländes

Folgende Orte wurden als historisch bedeutsam identifiziert:
- das Kasino
- das ehemalige KZ-Aussenlager
- Freiflächenstruktur (Ost-West-Achse)
- eine exemplarische Sportfläche als Beispiel für amerikanische Sportflächen
- eine exemplarische Fläche als Beispiel für amerikanische wohnungsnahe Freiflächen
- die Kommandantur und der Fahnenmast
- Pfersee-Gate
- der "Panzerkessel” (Unterführung Richtung Stadtbergen)
- Wegeverbindung nach Stadtbergen und zum Westfriedhof (Grabstätte für KZ-Häftlinge,Widerstandskämpfer und Opfer der Luftangriffe)

Barrierefreiheit

Die Anlage des Geländes und der zu errichtenden Gebäude soll die Grundsätze der Barrierefreiheit erfüllen.


Umgriff des Wettbewerbs

- Die Aufgabenstellung ist über die Grenzen des Wettbewerbsgebiets hinaus zu erweitern.
- Ziel ist es, die Grünstruktur aufzunehmen, die sich aus dem Landschaftsraum zwischen Wertach und Westlichen Wäldern und von der Wertach bis hin zur Ulmer Strasse ergibt. Dabei sollen sowohl der Mühlbach, als auch der Schlaugraben eingebunden werden.
- Ein weiteres Ziel ist es, eine Verbindung zwischen dem alten Stadtteil und seiner Erweiterung auf dem Gelände der Sheridan Kaserne zu entwerfen. Vom alten Zentrum, das sich von der Herz- Jesu-Kirche bis zum Schlössle erstreckt soll eine Entwicklungsachse zur Sheridan Kaserne geplant werden.

In vielen Meldungen wurde der Bedarf nach einem Leitbild für das Gelände geäussert und in der Folge in einigen Arbeitsgruppen der Planungswerkstatt weiter bearbeitet. Folgende Anregungen wurden gesammelt:
- Stadt der kurzen Wege
- Standort für Unternehmen der
Informations- und
Kommunikationstechnik
- Qualität statt Quantität
- Preiswert und Familiengerecht
- Umweltgerecht / Nachhaltigkeit
- Stadt mit Geschichte von der Römerzeit bis zum Kalten Krieg
- "Im Westen was Neues”
- stadtteilübergreifende Orientierung in der Planung
- Augsburg 2000 – DER NEUE WESTEN

Da die Geschichte des Geländes noch nicht erfasst ist, sollte parallel zum Wettbewerb eine historische Expertise über die Kasernengelände beauftragt werden.