Informationen zu :
- Bebauungsplan Augsburger Straße
(behindertengerechter Haltenstellenausbau und Gleiserneuerung der Straßenbahnlinie in Pfersee)
- Sanierungsgebiet "Augsburger Straße"

Der Bebauungsplan Augsburger Straße schafft Baurecht zur Umsetzung der Gleisbauarbeiten, jedoch nicht die baulichen Details. Die Überprüfung geschieht über die Entwurfsplanung. Das Verfahren dauert ca. 1 Jahr bevor eine bauliche Umsetzung erfolgen kann. Im Folgenden stellt Herr Illner die Planungen "Augsburger Straße" vor.

Die Auslegung zur frühzeitigen Beteiligung zum Bebauungsplan findet voraussichtlich Ende April — Anfang Mai 2002 statt. Die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung ist geplant.

Die anschließenden Fragen der Bürgerinnen und Bürger bezogen sich im wesentlichen auf Zeitplanung, Gesichtspunkte der Abgrenzung, Linie 5, Berücksichtigung sozialer Belange bei der Untersuchung, Durchführung der Neuordnung, Umgriff, Umweltbelange, Vorteile für Stadtteil und Anlieger, Vorgaben für Eigentümer, KAG-Beiträge der Anlieger (KAG-Kommunales Abgabengesetz)

Herr Liepert vom Tiefbauamt erläutert, daß Fahrbahnarbeiten mit Gleisbau, Haltestelle, Gehwege für Anlieger nie beitragspflichtig sind. Der Umfang (KAG) wäre beschränkt und würde mit den Betroffenen vorab erörtert.

Zum Sanierungsverfahren, das zu 60 % über Städtebauförderungsmittel (Bund/Land) und zu 40 % über die Kommune finanziert wird, wird eine Vorbereitende Untersuchung nach § 141 BauGB durchgeführt. Ziel ist die Entwicklung eines zukunftsfähigen Stadtteils, der eine wichtige Verbindungsachse zwischen dem Westen Augsburgs und der Innenstadt darstellt. Daher geht der Untersuchungsbereich über die Augsburger Straße hinaus und schließt auch an das Gebiet der Sheridan-Kaserne an.

Die Ausweisung als Sanierungsgebiet ist nicht Voraussetzung für den Beginn der Bauarbeiten Augsburger Straße. Sie werden voraussichtlich Ende Febr. 2003 beginnen und bis Juli 2003 dauern.


Planmaterial zum Ansehen:
Bebauungsplan Augsburger Straße
Sanierungsgebiet "Augsburger Straße"



Zeitplan zum Beteiligungsverfahren Augsburger Straße

Im Jahr 2002 werden die Vorbereitenden Untersuchungen durchgeführt und voraussichtlich im Herbst abgeschlossen.

Zu den Untersuchungsergebnissen ist eine Informationsveranstaltung mit Diskussion vorgesehen.

 

zurück